Aktuelles aus dem Grätzl

November ‘21 Adventbeleuchtung

Wien leuchtet im Servitenviertel: Um die Attraktivität in der dunklen Jahreszeit in der Servitengasse zu erhöhen, sorgen 10.000 Lichtpunkte – auf vorerst – sieben Bäumen für eine stimmungsvolle Beleuchtung während der Adventzeit und darüber hinaus. Die Inbetriebnahme erfolgt am 12. November und leuchtet bis Anfang Februar von 15:30 bis 22:00 Uhr. Anlässlich der Illumination der Servitengasse freuen wir uns auf Euren Besuch zu einem gemütlichen Get-together bei Punsch, Crémant u.v.m. am Freitag 12.11. ab 16:00 Uhr in der Servitengasse bei Punsch & Panetone von Xerxes La Pasteria , Crémant & Gougère von La Mercerie, Punsch chez König u.v.m.

Wir danken den Sponsoren der Adventbeleuchtung: www.lapasteria.at | www.porzellan-lounge.at | www.CaffeaCasa.com | www.Xocolat.at | www.lamercerie.1090 | www.koenigswelt.at | www.cafekonditoreibuerger.squarespace.com | www.Burgerlover.at | www.polke-partner.at | www.cernysfriseure.at | www.maedchenundbuben.at | www.ristorante-scala.at

Gefördert aus Mitteln der Stadt Wien durch die Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien. mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Wien

Herbst ‘21 Nachhaltig

Servitenviertel To Go: Im Servitenviertel ist ökologisches Bewusstsein und ‚savoir vivre‘ kein Widerspruch, denn jetzt gibt es wiederverwendbare Faltbecher aus hochwertigem Silikon für Cappuccino & Co. Die faltbaren Becher sind nicht nur stylish, sondern auch praktisch und passen – nach Gebrauch – bequem in jede Tasche. Für einen Einsatz von eur 8,- Pfandgebühr kann man die Faltbecher so lange nutzen, wie man will oder jederzeit zurückgeben. La Mercerie ist der erste Gastronomiebetrieb, der dieses nachhaltige Zeichen im Servitenviertel setzt. Das Silikon ist natürlich für Lebensmittel bedenkenlos geeignet und spülmaschinentauglich. Im Servitenviertel kann man aber nicht nur zur Müllvermeidung beitragen, sondern auch ein lokales Projekt mitfinanzieren. Vom Erlös jedes To Go Getränkes werden – vorerst bei La Mercerie – 10 % vom Erlös für ein lokales Projekt verwendet. Welches Projekt damit finanziert wird, gibt es in Kürze hier zu lesen. Partnerbetriebe und Interessenten melden sich bei info@servitenviertel.at

Juni ‘21 Servitengasse

Fête de la Musique: Am Samstag 19.6. findet von 16:00 bis 22:00 Uhr das traditionelle Fête de la Musique/Fest der Musik im Servitenviertel statt. In der Servitengasse sowie am Servitenplatz werden unterschiedliche Künstler abwechselnd in 30 min Intervallen spielen. Die Palette reicht vom Chor Lycée Français über klassische Gitarre, Chansons, und Jazz Manouche bis Hip Hop. Das Fête de la Musique ist eine nichtkommerzielle, französische Kulturinitiative und findet seit 1982 jährlich zu Sommeranfang in mehr als 300 Städten in Europa statt. Die Künstler treten gratis auf und freuen sich über reichlich Hutgeld. P.S.: aktuelle Covid-19 Regeln werden eingehalten

Line up: programm FdM 2021_FINAL4 
Artists: fdlm_künstler_sv

Juni ‘21 Servitenplatz, Pfarrhof

ViertelBarock im Juni: Familienkonzert | 26. Juni von 16:00 – 16:30 Uhr, Servitenplatz. Unter dem Titel ‚Verlockend wild‘ ­­– mit Dudelsack und Drehleier spielt das multiinstrumentale Duo Stephan Steiner & Albin Paulus Volksmusik aus der Barockzeit mit Dudelsack, Schalmei, Maultrommel, Nyckelharpa und Drehleier. Eintritt frei

Barockkonzert | 17:00 – 18:00 Uhr | Pfarrhof der Servitenkirche. Das renommierte Ensemble Bach Consort Wien spielt unter dem Titel ‚Musik – Wein für die Seele‘ Werke der österreichischen Komponisten Johann Heinrich Schmelzer (1623-1680), Heinrich Ignaz Franz von Biber (1644-1704) und Johann Joseph Vilsmayr (1663-1722). Tickets nur im Vorverkauf unter: konzert@servitenviertel.at  Ticketpreis eur 20,-/ermäßigt eur 10,- Informationen unter Tel.: 0660 537 3984.

Das Programm finden Sie hier: vb_2021_programm

April ‘21 Servitengasse

Fußgängerzone Servitengasse: Unabhängig von verkehrstechnischen Fragen zur Verkehrsberuhigung ist es den meisten ansäßigen Unternehmen ein Anliegen, den Charakter der Servitengasse mit dem einzigartigen Flair zu erhalten bzw. zu betonen. Gemeinsam mit einigen Experten hat der Verein deshalb einen Gegenvorschlag zu den kursierenden Gestaltungsvorschlägen für die Fußgängerzone ausgearbeitet und der Bezirksvertretung übergeben.

Die detaillierten Vorschläge als PDF zum download finden Sie hier: SV_Gestaltung_0109
Anfragen und Feedback bitte an nouri@servitenviertel.at

März ‘21 Kulinarik2go

Kulinarik2go: Für Alle die mittlerweile genug vom ‚Selberkochen‘ haben. Das Servitenviertel hat auch während des Lockdowns eine kulinarische Abwechslung zu bieten. Im Projekt ‚Signature Dishes‘ im Servitenviertel zeigen 11 Gastronomen ihr kulinarisches Angebot. Die Fotos dazu stammen von Roland Ferrigato und das Blumenstyling von der Zweigstelle. Danke Roland und Alma 🙂
Mehr dazu gibt es demnächst in unserem Blog sowie auf Facebook.

Februar ‘21 Covid-19

Good News: Ab 8. Februar bieten 400 Apotheken in Österreich den Covid-19 Antigentest gratis an. Natürlich ist auch Mag. Thomas Müller-Uri mit der Vindobona Apotheke dabei. 🙏😷
Achtung: Anmeldung unbedingt erforderlich! T: +43 1 317 51 91 oder mail: apo@vindobona-apotheke.at

08.02.2021 Kulinarik

Kulinarische Nahversorgung für daheim
La Pasteria hat von Mo-Fr von 10:00 bis 18:00 Uhr für den Verkauf von Lebensmitteln und frisch gekochten Speisen geöffnet.
Edelschimmel hat für den Verkauf von Lebensmitteln, wie Käse und Brot von Mo-Fr 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
König bietet Spezialitäten für daheim zwischen Mo-Fr von 10:00 bis 18:00 Uhr und Sa von 10:00 bis 13.00 Uhr.
Porzellan bietet Leckereien von Mo-Fr von 11:30 bis 20:00 Uhr und sogar am Sa und So von 11:30 bis 15.00 Uhr.
Pizzeria Scala, Plain, Sentepe, Rembetiko bieten Speisen zum Mitnehmen

Dezember ‘20/21 Gastronomie

Gutscheinaktion: Gemeinsam mit der KPMG hat die IG Servitenviertel eine Gutscheinaktion zur Unterstützung der Gastronomie umgesetzt. Fast 400 Gutschein à 50,- eur wurden als Weihnachtsgeschenk an Mitarbeiter der KPMG überreicht. Unser Dank gilt unseren Mitgliedern, die sich an dieser Aktion beteiligt haben und natürlich der KPMG für die großartige Unterstützung der hiesigen Lokalszene. Wir hoffen, daß der nervige Lockdown bald eine Ende hat, damit die Gutscheine auch eingelöst werden können.

September ‘20 Servitengasse

Fußgängerzone Servitengasse: Unabhängig von verkehrstechnischen Fragen zur Verkehrsberuhigung ist es den meisten ansäßigen Unternehmen ein Anliegen, den Charakter der Servitengasse mit dem einzigartigen Flair zu erhalten bzw. zu betonen. Gemeinsam mit einigen Experten hat der Verein deshalb einen Gegenvorschlag zu den kursierenden Gestaltungsvorschlägen für die Fußgängerzone ausgearbeitet und der Bezirksvertretung übergeben.

Ganzjährig Servitenviertel

Markt am Donnerstag: Auch in Krisenzeiten hält das Servitenviertel am Konzept der Nahversorgung mit gesunden Lebensmitteln fest. Der Verkauf in nicht geschlossenen Räumen ohne Einkaufswagen bietet unserer Ansicht einen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit der derzeitigen Situation. Der Servas Markt am Servitenplatz findet von 10:00 – 19:00 Uhr statt.